Thermofundament, Schwedenbodenplatte

Nach schwedischem Vorbild – in Schweden werden alle Neubauten im Standard auf einem Thermofundament erstellt

Nicht nur die Wände und das Dach sind bei unseren original Schwedenhäusern besonders gut gedämmt, auch beim Fundament machen die Schweden keine Kompromisse bei der Dämmung. Mit 20cm Dämmung unter dem Wohnraum bleibt die Kälte draußen und mit der integrierten Flächenheizung im Beton kann so mit einer niedrigen Vorlauftemperatur von nur ca. 28 Grad das Haus kostengünstig geheizt werden (Betonkernaktivierung). Kein zusätzlicher Estrich, keine störenden Heizkörper. Seit über 16 Jahren empfehlen wir unseren Bauherren nun schon das Thermofundament und haben damit nur positive Erfahrungen gemacht.

Hier nun einige Bilder, wie bei unserem neuen Schwedenhaus die isolierte Bodenplatte gefertigt wurde:

Thermofundament Schwedenhaus feinplanum

Zuerst muss das Feinplanum erstellt werden…

Thermofundament Schwedenhaus feinplanum abziehen

…dafür wird mit langen Eisenstangen der Feinsplitt abgezogen…

Thermofundament Schwedenhaus Bodenvorbereitung

…und auf exakte Höhe gebracht. So haben wir den idealen Untergrund für unser Thermofundament.

Thermofundament Schwedenhaus randdaemmung montage

Als nächstes werden die gedämmten Randelemente umlaufend am Schnurgerüst platziert.

Thermofundament Schwedenhaus randdaemmung

Thermofundament Schwedenhaus perimeterdaemmung

Im nächsten Schritt werden 10cm Styrodurplatten (besonders stabile, für den Erdbereich zugelassene Dämmplatten) in der Fläche verlegt.

Thermofundament Schwedenhaus abdichtung perimeterdaemmung

Dann wird der Randbereich und die Fläche gegen aufsteigende Feuchtigkeit geschützt.

Schwedenhaus Thermofundament Schwedenbodenplatte

Hierfür verwenden wir Bitumen Dachbahnen. Da diese, ohne Hitze, voll flächig mit der Styrodur- /Perimeterdämmung verklebt werden kann, haben diese Dachbahnen eine Zulassung als Abdichtung gegen aufsteigenden Feuchtigkeit nach DIN 18195.

Thermofundament Schwedenhaus abdichten

Die Kanal Grundleitungen werden mit Bitumenkleber abgedichtet.

Thermofundament Schwedenhaus abdichtung

Fertig ist die erste Dämmlage.

Thermofundament Schwedenhaus flaechendaemmung

Auf der ersten Dämmlage werden jetzt 10cm Styroporplatten verlegt. So haben wir unter den Wohnräumen 20cm Dämmung. Der Bereich der Ausgespart wurde, ist für die tragenden Wände gedacht. An der Stelle wo keine zweite Dämmlage entsteht, ist dann mehr Beton der als Streifenfundament in der Bodenplatten dient.

Thermofundament Schwedenhaus montage heizkreislauf

Hier wird jetzt Raum für Raum die Flächenheizung auf der zweiten Dämmlage montiert. Die Räume, hier das Gäste WC, wurden dafür auf der Dämmung eingezeichnet.

Thermofundament Schwedenhaus heizkreislauf

Hier sehen Sie den Hausflur, der Ihnen dann schon bald einen warmen Empfang bereiten wird 😉

Thermofundament Schwedenhaus bewehrungskoerbe

Wenn alle Heizkreisläufe verlegt sind, werden die Bewehrungskörbe im Randbereich verlegt.

Thermofundament Schwedenhaus bewehrungsmatten

Dann noch in der Fläche die Stahlmatten verlegen…

Thermofundament Schwedenhaus kurz vorm betonieren

…und schon ist alles für das Betonieren vorbereitet.

Thermofundament Schwedenhaus Fundamenterder messen

Doch vorher muss, seit dem 1.4.2014, noch ein Elektriker prüfen, ob die Bodenplatte ordnungsgemäß geerdet worden ist. Dafür wird dann ein Messprotokoll erstellt.

Thermofundament Schwedenhaus betonieren

Und dann wird alles mit Beton vollgegossen.

Thermofundament Schwedenhaus verdichten

Mit Hilfe von einem Flaschenrüttler wird der Beton verdichtet. So wird sichergestellt das der Beton auch über all hin gut verläuft und keine Lufteinschlüsse entstehen.

Thermofundament Schwedenhaus betonieren2

Schnell noch ein Foto, bevor alles mit Beton überschüttet wurde 🙂

Thermofundament Schwedenhaus glaetten

Da wir bei der Schwedenbodenplatte kein zusätzlichen Estrich mehr benötigen, wird der Beton, wenn es nicht gerade regnet, mit einem Flügelglätter bearbeitet. So entsteht eine fertige Betondecke, auf der dann jeder Fußbodenbelag (auch Parkett), verlegt werden kann.

Thermofundament Schwedenhaus fertige Bodenplatte

Zum Schluss kommt noch eine Baufolie auf das Thermofundament, damit der Beton nicht zu schnell austrocknet.

Schwedenhaus Thermofundament

Nach einer Woche haben wir die Folie von dem Thermofundament entfernt…

Schwedenhaus fertiges Thermofundament

…nun ist alles für die Schwedenhaus-Lieferung am 6. Oktober vorbereitet. Wir freuen uns schon darauf Ihnen dann alles zu zeigen.

Wasseranschluss

Ach ja, den Bauwasseranschluss haben wir nach 14 Verspätung vom Trinkwasserverband Verden nun auch endlich bekommen. Zwar noch ohne Wasseruhr aber immerhin 🙂 Vielen Dank an unsere lieben Nachbarn, die uns mit Wasser ausgeholfen haben…

Veröffentlicht unter Bodenplatte, Thermofundament | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Erdarbeiten

Mit dem Bodengutachten haben wir auch eine Gründungsempfehlung für die Erdarbeiten erhalten und konnten so bei verschiedenen Tiefbauunternehmen Angebote einholen. In unserem Fall wurden ca. 1m Mutterboden ausgehoben und seitlich gelagert. Aufgefüllt und lagenweise Verdichtet wurde mit gelben Füllsand:

Erdarbeiten Schwedenhaus Musterhaus

Erdarbeiten Schwedenhaus Musterhaus Sand

Schnurbock

Der Vermesser hat für das Schnurgerüst die Schnurböcke eingemessen und aufgestellt:

Rammsonde

Mit so einer Rammsonde wurde geprüft, ob der Sandboden richtig verdichtet ist

KG KunstoffGrundleitung 1

Für die Versorgungsanschlüsse im Haus werden die Grundleitungen in der Sandplatte verlegt

KG KunstoffGrundleitung 2 KG KunstoffGrundleitung 3

Edelstahl Fundamenterder

Damit unser Schwedenhaus Musterhaus auch immer gut geerdet ist, wird auch ein Fundamenterder aus Edelstahl in das Sandbett umlaufend verlegt

Feinsplitt Feinplanum

Dann wurde alles wieder zugeschaufelt, verdichtet und noch eine weitere Lage Feinsplitt als Sauberkeitsschicht auf die Sandplatte gebracht

Veröffentlicht unter Erdarbeiten, Grundstück | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schwedische Innentüren – DOORIA

DOORIA Standard Innentuer Addera

DOORIA Standard Innentuer Addera

DOORIA massiv

Massive Holzinnentüren

In unserem neuen Schwedenhaus Musterhaus möchten wir Ihnen neben dem Standard-Lieferprogramm auch gerne alternativen bei der Ausstattung zeigen. Im Standard liefern wir zum Beispiel original schwedische Innentüren von dem Traditionsunternehmen DOORIA. Wenn wir Ihnen ein Angebot erstellen, ist im Standard das Türmodell Addera im Angebotspreis enthalten. Sie können jedoch auch aus dem gesamten Türprogramm (Übersicht -.pdf 9MB) von DOORIA wählen. Wir werden Ihnen dann für andere Türmodelle gerne ein Angebot unterbreiten. Beim Musterhaus haben wir uns beim Obergeschoss für unsere Standardtüren Addera entschieden. Im Erdgeschoss möchten wir Ihnen dann auch das Türmodell Kungsäter 522 zeigen, welche nur einen geringen Aufpreis von 40 Euro je Tür, gegenüber dem Türmodell Addera, hat.

DOORIA Innentuer Kungsaeter 522

DOORIA Innentuer Kungsaeter 522

Bei den Türgriffen (Innentür Garnituren) setzen wir auf HOPPE – Der gute Griff. Im Standard ist es das Modell Ibiza aber auch da können Sie, bis auf Langschild Modellen, aus einer großen Auswahl weitere Varianten wählen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Standard Tuergriff Innentuer Hoppe Ibiza aluminium silver_

Bei unseren Innentüren bieten wir Ihnen im Standard die Türgriff-Garnitur Ibiza von HOPPE an

Veröffentlicht unter Ausstattung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Änderung der Grundrissplanung

Und dann doch wieder alles anders… 🙂

Da sitzt man Wochenlang an der Planung des Grundrisses und denkt, so ist jetzt alles wie es sein soll. Doch kurz bevor wir den Bauantrag eingereicht haben, haben wir uns doch noch mal dazu entschlossen das Erdgeschoss anders aufzuteilen:

Schwedenhaus Musterhaus Grundrissplanung Erdgeschoss

Küche / Esszimmer und Wohnzimmer haben wir jetzt doch zusammengelegt

 

Letzte Woche Freitag haben wir bei der Gemeinde Thedinghausen die Bauantragsunterlagen eingereicht. So wie es jetzt ist, wird es also werden 🙂

In ca. 6 Wochen werden wir dann unsere Baugenehmigung erhalten. Erst dann können wir den sogenannte Abruf (verbindliche Bestellung) in Schweden machen. Die Lieferzeit ab dem Abruf liegt bei ca. 12 Wochen. Erst mit dem Abruf erhalten wir einen festen Termin für die Lieferung aus Schweden. Wir rechnen also Anfang Oktober mit der Hauslieferung.

Veröffentlicht unter Grundriss, Hausplanung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Schwedenhaus Visualisierung

Heute haben wir die Visualisierung von unserem Musterhaus erhalten. So können Sie sich schon vor Baubeginn eine Vorstellung machen, wie unser neues Schwedenhaus aussehen wird. Farben wie folgt: Dach „Granit“, Windfederbleche, Tropfbleche, Fensterbleche, Regenrinne und Fallrohre „Silber Metallic“, Fenster und Türen „Anthrazit“, Holzfassade „Weißgrau“. Wir möchten das Musterhaus modern gestallten und mal zeigen das schwedische Tradition und eine moderne Optik sich auch gut vertragen. Wer möchte kann natürlich auch weiterhin sein Schwedenhaus auch in „Schwedenrot“ bekommen. Sieht doch einladend aus? 🙂

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Visualisierung Eingang 788

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Visualisierung Terrasse 788

 

 

Veröffentlicht unter Hausplanung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Unser Grundstück in Wulmstorf…

Hier möchten wir Ihnen einige Bilder vom dem Grundstück zeigen, wo unser neues Musterhaus gebaut werden soll. Vom Bauamt haben wir in der letzten Woche auch die Hausnummer von unserem neuen Schwedenhaus erfahren:

Blumenweg 11 🙂

Schwedenhaus Baugrundstück 1

Schwedenhaus Baugrundstück 2

Schwedenhaus Baugrundstück 3

Schwedenhaus Baugrundstück 4

Schwedenhaus Baugrundstück 5

Schwedenhaus Baugrundstück 6

Schwedenhaus Bauschild

Unser Bauschild – so kann jeder schon mal sehen was hier mal gebaut werden soll 🙂

Veröffentlicht unter Grundstück | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sveapanel – schwedische Holzfassade

Man kann einen Holzrahmenbau auch verputzen oder verklinkern, jedoch ein richtiges Schwedenhaus Feeling bekommt man natürlich erst wenn das Haus eine Holzverschalung erhält. Langsam gewachsenes Fichtenholz aus dem nordischen Schweden ist da die beste Wahl. Auf Sägerauen Holz, also nicht wie hier in Deutschland üblich glatt gehobelt, hafte die Farbe wie eine zweite Haut. Bei der Hausfarbe ist der Testsieger aus Schweden auch so gut, das die Holzfassade nur alle 15 Jahre gestrichen werden muss. Einen Lotuseffekt, also das Schmutz nicht an der Farbe haften kann, hat die Farbe zu dem auch noch.

Wir haben verschieden Holzfassaden im Angebot: das Sveapanel, ein 22x145mm starkes Holzbrett, das per Nut und Feder ineinander geschoben wird. Die locklät fasad, eine Bodenverschalung 22x145mm, wo eine 22x45mm Latte drauf genagelt wird und das hattprofil, wo die Latte abgerundet wurde. Das klassische Lockpanel, wo 22x95mm starke Holzbretter als Boden/Deckel Schalung auf den hinterbelüfteten Holzriegel im Werk genagelt werden. Wir haben uns bei unserem Musterhaus für das Sveapanel entschieden, wo bei im Erdgeschoss die Holzfassade liegend (horizontal) und im Dachgeschoss stehend (diagonal) angebracht wird.

Holzverschalung bei einem Holzhaus

 

Veröffentlicht unter Hauswand | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Passivhaus-Hauswand, so baut man in Schweden…

In Schweden baut man Holzhäuser die im Winter die Wärme im Haus halten soll und im Sommer das Haus nicht aufheizen lässt. Das schaffen die Schweden mit einer sehr gut isolierten Hauswand, Dach und Fenstern. Die Fenster haben sogar noch eine Besonderheit, denn die öffnen sich nach außen. So werden die Fenster bei Sturm in die Dichtung gedrückt. Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen die Schwedenhaus Hauswand vorstellen. Alles gut durchdacht und in Deutschland entspricht unsere Hauswand der einer Passivhauswand:

Hauswand und Thermofundament

Veröffentlicht unter Hauswand | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Unser neues Schwedenhaus als Musterhaus

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Eingang

Im Sommer 2014 werden wir in 27321 Thedinghausen bei Bremen unser neues Musterhaus erstellen. Von der Planung bis zur Fertigung in Schweden und bis zur Hausmontage, den Innenausbau und der Fertigstellung werden wir Sie in diesem Blog nach und nach mit allen Informationen, wie so ein Hausbau abläuft, versorgen. Nach Fertigstellung finden Sie dann hier alle Termine und Veranstaltungen, die wir in unserem Musterhaus dann für unsere Bauherren und neue Interessenten ausrichten werden.

Hier dann schon mal die ersten Entwurfszeichnungen wie unser neues Schwedenhaus Musterhaus aussehen soll:

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Eingang

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Terrasse

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Terrasse

SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Ansicht Nord SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Ansicht Sued SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Ansicht West SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Ansicht Ost SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Grundriss Erdgeschoss SkandiHaus Schwedenhaus Musterhaus Entwurf Grundriss Dachgeschoss

Veröffentlicht unter Grundriss, Hausplanung | Kommentar hinterlassen